Praxis für ästhetische Zahngesundheit und Prophylaxe - Dr. Katrin Pfingsten Landgrebe
×
+49 (0) 4103 - 177 15
Praxis für Ästhetische Zahngesundheit und Prophylaxe
Dr. Katrin Pfingsten-Landgrebe

Feldstraße 1
22880 Wedel
Kontaktdaten speichern
Servicezeiten
08:00 - 17:00 Uhr
09:00 - 13:00 Uhr
15:00 - 19:00 Uhr
08:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
08:00 - 13:00 Uhr
09:00 - 12:00 Uhr

Zahnerhaltung durch schonende Wurzelbehandlung

Früher mussten Zähne oft gezogen werden, wenn die Diagnose auf eine Entzündung im Zahninneren schließen ließ. Heute können wir in den meisten Fällen Ihren entzündeten oder abgestorbenen Zahn mit schonenden Verfahren erhalten.

Röntgen

Wie es zu Entzündungen an Ihrer Zahnwurzel kommen kann

Ihre Zähne bestehen aus zwei Teilen, der Krone und der Wurzel. Die Zahnwurzel liegt verborgen unter dem Zahnfleisch und ist fest im Kieferknochen verankert. Tief im Zahninneren - gut geschützt durch den harten Zahnschmelz und das Dentin - befindet sich die Pulpa, ein Mischgewebe aus Bindegewebszellen, Blutgefäßen und Nerven.

Eine Wurzelbehandlung wird bei Ihnen dann notwendig, wenn sich Kariesbakterien bei tiefen Zahndefekten bis in das Zahninnere ausbreiten. Bei einer guten Immunabwehr kann eine solche Infektion bei Ihnen völlig schmerzfrei verlaufen. Dringen aber zu viele Bakterien bis in die Wurzelspitzen vor, entsteht eine oft sehr schmerzhafte Entzündung, die zum Absterben des Zahnnervs führen kann und in der Folge sogar zur Zerstörung des Gewebes bis hin zum Kieferknochen. Wird der Zahn mit der entzündeten Wurzel jetzt nicht behandelt, kann er sich zu einem Herd entwickeln und chronische Probleme im gesamten Organismus verursachen. So kann beispielsweise das Entstehen von Herz- und Kreislauferkrankungen durch eine entzündete Zahnwurzel begünstigt werden.

Moderne Endodontie bei Ihrer Zahnärztin in Wedel

Die zahnärztliche Fachrichtung Endodontie, auch Endodontologie genannt, befasst sich mit den Erkrankungen der Zahnwurzel. Als Spezialistin für Endodontologie führt ich professionelle Wurzelbehandlungen nach modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen durch - auch in schwierigen Ausgangssituationen und selbst bei akuten Entzündungen. Für eine erfolgreiche Wurzelbehandlung ist die sorgfältige Aufbereitung und Desinfektion der betroffenen Wurzelkanäle bis in die feinsten Verästelungen von entscheidender Bedeutung. Endodontische Behandlungen erfordern daher ein Höchstmaß an Präzision, damit der vom Zahn ausgehende Infektionsherd vollständig abheilen und eine erneute Entzündung verhindert werden kann.

Vertrauen Sie auf meine Erfahrung! Gerne berate ich Sie ausführlich.


Lupenbrille

Hochpräzise mit Lupenbrille und flexiblen Instrumenten

Mithilfe einer Röntgenaufnahme wird sichtbar, ob und an welcher Stelle Ihre Zahnwurzel entzündet ist. Nun gilt es, Bakterien und entzündetes Gewebe vollständig aus dem Wurzelkanal zu entfernen. In örtlicher Betäubung verläuft diese Behandlung in den meisten Fällen schmerzfrei. Ich arbeite in meiner Zahnarztpraxis mit einer stark vergrößernden Lupenbrille, um Ihre Wurzelkanäle so sorgfältig wie möglich freizulegen. Dafür verwende ich hochflexible Instrumente, mit denen sich auch feinste Kanäle des verzweigten Wurzelsystems erreichen lassen. Anschließend erfolgt die Desinfektion mit einer Speziallösung. Sie stellt sicher, dass keine Bakterien zurückbleiben und Ihren Kieferknochen und das umliegende Gewebe erneut infizieren. Denn das würde den Behandlungserfolg gefährden!


Erfolgreiche Sanierung bei 90 %

Wenn sich kein entzündetes Gewebe mehr in Ihrem Wurzelkanal befindet, verschließe ich ihn bakteriendicht mit biokompatiblem Füllmaterial. Nach der Behandlung kann die Entzündung um die Wurzelspitze herum ausheilen und es bildet sich wieder gesunder Knochen.

In etwa 90 Prozent der Fälle verläuft eine professionell durchgeführte Therapie erfolgreich. Je nach Situation versorgen wir Ihren Zahn weiter. Weil er nicht mehr von innen „ernährt“ wird, ist er stärker bruchgefährdet. Ihr Zahn sollte deshalb mit einer schützenden Krone oder Teilkrone versehen werden.

Wurzelspitzenresektion

Nur in seltenen Fällen ist es notwendig, dass die Wurzelspitze im Anschluss an eine Wurzelbehandlung entfernt werden muss. Die sogenannte Wurzelspitzenresektion ist ein operativer Eingriff, den ich auch in meiner Praxis durchführe.


Die Investition in die Zahnerhaltung lohnt sich!

Kein noch so verträglicher und schöner Zahnersatz kann so gut sein wie Ihre eigenen Zähne. Bei guter Pflege können wurzelgefüllte Zähne ein ganzes Leben ihre normale Funktion erfüllen und bei Bedarf als Pfeiler für eine Brücke oder Krone dienen.

Eine nach modernen Gesichtspunkten durchgeführte Wurzelbehandlung erfordert Sachkenntnis, Erfahrung, präzise Messtechnik und Zeit. Dafür entstehen Kosten, die die gesetzlichen Krankenkassen leider nicht vollständig übernehmen. Was Sie aber bedenken sollten: Die Erfolgsprognosen liegen bei einer professionell durchgeführten Wurzelkanalbehandlung deutlich höher als bei klassischen Behandlungsmethoden. Und, im Endergebnis fallen die Kosten erheblich geringer aus als bei Brücken oder Implantaten.

Sprechen Sie mich an. Ich berate Sie gerne.

Damit es gar nicht erst so weit kommt …

Indem Sie Zahnerkrankungen vorbeugen und wir eingreifen, bevor es zu größeren Schäden kommt, schaffen wir gemeinsam optimale Voraussetzungen für gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch bis ins hohe Alter. Mit Früherkennung und individueller Prophylaxe tragen wir gerne dazu bei, dass bei Ihnen Zahnschäden möglichst gar nicht erst entstehen.